Project Description

EGILSSTAÐIR

Egilsstaðir, am Ufer des Lagarfljót Flusses, ist eine Stadt im Osten Islands. Sie ist Teil der Gemeinde Fljótdalshérað, die größte Siedlung der östlichen Region mit einer Bevölkerung von 2257 Einwohnern. Egilsstaðir ist eine sehr junge Stadt, da sie erst 1947 gegründet wurde. Seitdem hat sie sich zu der größten Stadt in Ost-Island und zu seiner wichtigsten Service-, Transport-und Verwaltungszentrum entwickelt.

Egilsstaðir hat eine lebendige Gemeinde die von der einladenden Umgebung und dem komfortablen Klimas beeinflusst wird. Die Herzlichkeit der Einheimischen bietet ein freundliches Willkommen an alle Besucher. Obwohl Egilsstaðir eine kleine Stadt ist, gibt es eine breite Palette an kulturellen Aktivitäten im Bereich Musik, Kunst und Drama zusammen mit diversen Veranstaltungen von Vereinen und Organisationen. Zahlreiche kulturelle Festivals finden jährlich in der Umgebung von Egilsstaðir statt, die Künstler aus ganz Island zur Teilnahme anregen.

Das Gebiet um Egilsstaðir ist bekannt für seine wunderschöne Natur und sein angenehmes Klima. Es herrscht dort oft das beste Wetter in Island. Die natürliche Umgebung zeichnet sich durch Wälder aus, deren Erscheinungsbild in der Umgebung für Island einzigartig ist und sich von der üblichen unfruchtbaren Landschaft unterscheidet. Wasserfälle, Seen und Flüsse machen die Gegend für Outdoor-Aktivitäten ideal. Wanderwege durch Wälder und in nahe gelegene Bergketten sind ausgezeichnete Möglichkeiten, die schöne Umgebung von Egilsstaðir zu erkunden. Des Weiteren gibt es auch hervorragende Möglichkeiten für Vogelbeobachtung und die einzigartige Chance das isländische Rentier zu sehen. Beeren und Pilze wachsen reichlich, Seen und Flüsse sind ideal zum Angeln und die Gegend bietet ein ausgezeichnetes Gelände für die Jagd.

WIE MAN DORTHIN KOMMT?

GPS: 65.2623546,-14.4148426

DIRECTIONS

WAS KANN MAN IN EGILSSTAÐIR UNTERNEHMEN?

egilsstadir-safnahusDas Ost-Isländische Heimatkunde Museum wurde 1943 gegründet und verfolgt seither das Ziel, die Geschichte von Ost-Island zu bewahren. Die Ausstellungen sollen die Gesellschaft, Kultur und den Alltag der Menschen in der Region, von der Vergangenheit bis zur Gegenwart, widerspiegeln.

Das Museum hat zwei Ausstellungen, eine über die Rentiere in Ost-Island und ein anderes, das über den alten, ländlichen Haushalt in den Regionen informiert. Das Museum zeigt auch andere temporäre Ausstellungen durch das ganze Jahr hindurch.

Rentiere in Ost-Island

Der Osten ist der einzige Teil Islands, wo Sie wilde Rentiere finden können. Sie tragen zur einzigartigen Natur bei und sind eng mit der Geschichte und Kultur der Region verbunden. Die Ausstellung unterstreicht das Wesen, die Eigenschaften und das Überleben des Tieres sowie die Rentierjagd und zeigt, wie Rentierprodukte zu einer kreativen Entwicklung von Design und Handwerk in der Region beigetragen haben.

Der alte ländliche Haushalt als autarke Einheit.

Diese Ausstellung zeigt Gegenstände der alten ländlichen Gemeinde in Ost-Island, wie sie bis zum Mitte des 20. Jahrhunderts lebte. Die meisten Artikel beziehen sich auf ihre Benutzung im täglichen Leben, wie z. B. landwirtschaftliche Arbeit, Kleidung und die Herstellung und Konservierung von Lebensmitteln. Andere Objekte zeigen, dass das Leben nicht nur durch das Überleben, sondern auch durch die Herstellung schöner Dinge für die Dekoration und Freizeit, bestimmt war.

egilsstadir-slaughterhouseDas Schlachthof Kulturzentrum ist das Herz der Kultur und Kunst in Egilsstaðir. Es verfügt über einen abwechslungsreichen Veranstaltungskalender und bietet das ganze Jahr über kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Kino, Theater und Kunstausstellungen an. Es beherbergt auch Künstler-Studios. Die Gäste sind hier herzlich eingeladen die Arbeiten der Künstler zu betrachten. Der Schlachthof bietet seinen Besuchern Internetanschluss und Kaffee an.

feature_egilsstadir-sundlaugWie jede Stadt in Island, hat Egilsstaðir einen lokalen Außenpool. Der Pool selbst ist 25 Meter lang und 12,5 Meter breit und hat eine Wasserrutsche für Kinder. Daneben gibt es noch zwei heiße Becken mit unterschiedlichen Hitzestufen und Wassermassage und ein flaches Kinder-Planschbecken. Nichts ist besser als einen warmen Sommertag am Pool zu genießen oder sich in den heißen Wannen während des Winters zu wärmen.

KAFFI EGILSSTAÐIR

Im Herzen von Egilsstaðir erwartet Sie das familiengeführte Restaurant Kaffi Egilsstaðir. Das Haus wurde 1957 erbaut und diente ursprünglich als Holzwerkstatt, wurde aber 2010 komplett renoviert und verwandelte sich in dieses schöne Restaurant, das seither dank dem ausgezeichneten Essen und dem freundlichen Service, bei Einheimischen und Reisenden beliebt ist.

Kaffi Egilsstaðir ist in zwei Abschnitte unterteilt. Der eine Teil ist ein Restaurant, das auf heimische isländische Küche spezialisiert ist, wie gegrilltes Lamm mit Kartoffeln und Zitronenglasur. Des Weiteren werden auch internationale Gerichte serviert. Zum Beispiel leckere, dünne Pizza, Burger und Suppen so dass jeder etwas für seinen Geschmack finden sollte. Während der Mittagzeit, bieten sie eine ausgezeichnete hausgemachte Mahlzeit an. Das ist der perfekte Weg um Kraftstoff für alle wartenden Aktivitäten und Abenteuer zu tanken. Der andere Abschnitt, des Kaffi Egilsstaðir, dient als Café, wo Sie süße Leckereien, Kuchen, einen heißen, frisch gebrühten Kaffee oder heiße Schokolade bekommen können. Kaffi Egilsstaðir ist auch eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie einfach nur abends etwas trinken gehen wollen. Die Bar ist bis 3 Uhr freitags und samstags geöffnet. Die Öffnungszeiten des Restaurants sind täglich von 12:00 bis 22:00 Uhr.