Project Description

SEYÐISFJÖRÐUR

WIE MAN DORTHIN KOMMT?

GPS: 65.2622409,-14.0179538

DIRECTIONS

Der lange und tiefe Fjord von Seydisfjordur reicht 17 Kilometer weit von der Mündung zum Ende des Fjords, wo die charmante Stadt mit dem gleichen Namen liegt, umgeben von Strandartindur und dem Berg Bjolfur. Seydisfjordur gilt wegen ihrer atemberaubenden Naturlandschaft und seinen historischen Holzbauten als eine der malerischsten Städte Islands. Was die Umgebung noch auffälliger macht, ist der Fluss Fjarðará, der von den Rändern der Heide oberhalb in wunderschönen Wasserfällen herabfällt.

Der Weg von Egilsstadir nach Seydisfjordur dauert nur etwa 30 Minuten und ist besonders schön. Die Landschaft während der Fahrt entlang des Flusses ist absolut empfehlenswert und eine der schönsten Straßen auf Island.

Die Stadt Seydisfjordur ist beeindruckend. Nicht nur wegen der umgebenden Natur, sondern auch, weil nur in wenigen anderen Orten in Island eine Gruppierung von alten Holzhäusern so wie hier bewahrt wurde. Die Häuser der Stadt wurden geprägt von dänischen Kaufleuten, die Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem Handel im Fjord begannen. Es ist jedoch die isländische Heringsfischerei, die der bedeutendste Wachstumsfaktor der Stadt in den Jahren 1870 bis 1900 war. Während dieser Zeit florierte die Heringsfischerei und innerhalb von einigen Jahren verwandelte sich die kleine Gemeinschaft in eine vibrierende Fischereistadt.

Heute wohnen in der Stadt Seydisfjordur rund 700 Menschen. Die Wirtschaft basiert hauptsächlich auf der Fischerei, doch spielt auch der Tourismus eine entscheidende Rolle. Es scheint, dass die markanten Landschaften rund um die Stadt jedes Jahr mehr und mehr Besucher anziehen. Norræna-Fähren fahren zwischen Kontinentaleuropa und Island jede Woche, das ganze Jahr über. Der Tourismus in Seydisfjordur konzentriert sich auf die Schwerpunkte Geschichte, Kunst und Kultur. Die Stadt ist trotz ihrer geringen Größe für ihre blühende Kunstszene bekannt. Die Umgebung von Seydisfjordur bietet auch ausgezeichnete Wanderwege, ein kleines aber hochwertiges Skigebiet, einen Golfplatz und natürlich ein örtliches Schwimmbad.

WAS KANN MAN IN SEYÐISFJÖRÐUR UNTERNEHMEN?

seydisfjordur-lungaLunga ist ein jährliches Festival, das Mitte Juli in Seydisfjordur stattfindet. Es ist ein Kunstfestival für junge Menschen und erweckt die Stadt wirklich zum Leben. Junge Leute versammeln sich für eine Woche, um verschiedene Kunstformen zu erforschen, zu erfinden und zu erleben. Es entsteht eine einzigartige Stimmung, wenn die verschiedenen Kunstformen aufeinander treffen und wenn die jungen Menschen aus der ganzen Welt sich in Seydisfjordur durch ihre Kreativität vereinen. Das Festival endet mit einer Feier mit Ausstellungen, interaktiven Darbietungen und Konzerten.

seydisfjordur-skaftfellSkaftfell arbeitet auf dem Gebiet der zeitgenössischen Kunst auf lokaler und internationaler Ebene und zielt darauf ab, visuelle Kunst zu fördern und auszustellen. Die Aktivitäten basieren auf Ausstellungen und Veranstaltungen sowie auf Residenz- und Ausbildungsprogrammen. Es dient als Treffpunkt für Künstler und Einheimische und ist das Zentrum für bildende Kunst in Ost-Island. Es wurde 1998 von einer Gruppe von Kunstliebhabern in Seydisfjorudur gegründet. In den letzten zehn Jahren hat Skaftfell eine große Anzahl von Ausstellungen von internationalen, nationalen und lokalen Künstlern ausgestellt. Jedes Jahr werden verschiedene Seminare mit Kunststudenten in Zusammenarbeit mit der Isländischen Kunstakademie und anderen Bildungseinrichtungen organisiert. Im Jahr 2013 erhielt Skaftfell die isländische Auszeichnung „Eyrarrosin“ für eine herausragende kulturelle Führung im ländlichen Raum.

seydisfjordur-technicalDas Technische Museum Ostislands wurde 1984 gegründet und konzentriert sich auf den Zustrom der Neuzeit von 1880 bis 1950. Alle technischen Neuerungen in Mechanik, Elektrizität, Kommunikation, Telefonie, Handel und Architektur sind mit Veränderungen des Lebensstils verknüpft. Ausstellungen versuchen die damalige Atmosphäre der Zeit darzustellen. Das Museum dient auch als Forschungszentrum und Lehrstätte für alle Bildungsstufen und die Mitarbeiter führen verschiedene, unabhängige Forschungsprojekte im technischen Bereich durch.